Gedruckte Wanderkarten für den Pilgerweg des Bistums Essen

Die Karten für die fünf Teilstücke des 220 Kilometer langen Pilgerwegs sind im Dombüro und Domschatz kostenlos erhältlich

Wer auf dem Pilgerweg des Bistums Essen wandert, kann ab sofort gedruckte Wanderkarten mit auf den Weg nehmen. Im praktischen Flyer-Format passen die Karten in jeden Rucksack und sind schnell zur Hand, wenn man sich einen Überblick über die Wegstrecke verschaffen will. Die Flyer geben Infos zum Schwierigkeitsgrad der fünf Teilstrecken, verweisen auf Sehenswürdigkeiten und Kirchen am Wegrand und halten Links bereit, wenn man zum Beispiel unterwegs einen Rastort sucht.

Über fünf verschiedene Wegstrecken führt der Pilgerweg des Bistums Essen über insgesamt rund 220 Kilometer aus allen Himmelsrichtungen aus dem Sauerland, vom Rhein, aus dem nördlichen Ruhrgebiet und dem Essener Süden zum Essener Dom – und in die umgekehrte Richtung. Die Wege sind mit magentafarbenen Zeichen markiert, die allerdings an manchen Stellen immer wieder der Zerstörungswut von Unbekannten zum Opfer fallen. Der Pilgerweg eignet sich für Menschen, die reizvolle Wanderwege suchen oder auch den Weg als spirituelle Auszeit für sich nutzen möchten.

Neben dem Kartenmaterial gibt es zudem einen Pilgerausweis, den man an verschiedenen Orten entlang der Strecke abstempeln lassen kann, um den zurückgelegten Weg für sich selbst zu dokumentieren. Die Stempelstellen finden sich im Internet unter www.bistum.ruhr/pilgerwegstempelstellen.

Größere Pilgergruppen bis maximal 100 Personen können am Essener Dom den Altfrid-Saal als „Ankommen-Station“ reservieren. Informationen dazu finden sich unter www.bistum.ruhr/pilgerwegankommenstation.     

Alle Informationen zum Pilgerweg sind auf der Homepage des Bistums Essen zusammengestellt: www.pilgerweg.bistum-essen.de. Einen digitalen Wegweiser inklusive der Karten für unterwegs kann man sich kostenlos und ohne Anmeldung auch als App herunterladen: www.wanderroutenplaner.nrw.de.

Die gedruckten Karten und der Pilgerausweis sind am Essener Dom kostenlos erhältlich: im Dombüro, Zwölfling 12 (Montag 11 – 13 Uhr, Dienstag bis Freitag 9 bis 12 Uhr) und im Domschatz, Burgplatz 2, Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr). Einzelexemplare werden auch per Post verschickt – Bestellungen können per E-Mail aufgegeben werden: infomaterial.pilgerweg@bistum-essen.de.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse